Infothek

Alles Wichtige verständlich und kompakt erläutert

Firmendokumente

Alle Unterlagen in der Übersicht

Bestätigte, deutsche Übersetzung

 

Speziell für die Anmeldung einer Zweigniederlassung in DE/AT/CH und auch für die Registrierung einer Ltd. & Co KG wird eine deutsche Übersetzung aller Firmenunterlagen benötigt, die sowohl in Deutschland, Österreich als auch der Schweiz in bestätigter bzw. beglaubigter Form vorliegen muss.

Das bedeutet, das die Übersetzung von einem an inländischen Gerichten zugelassenen und beeidigten Übersetzer stammen muss, der sich für die Richtigkeit der Übersetzung verbürgt. Sehr vereinzelt wird eine solche beglaubigte Übersetzung auch von Banken verlangt, die sich in der Regel jedoch mit einer einfachen Übersetzung zufrieden geben.

 

Achtung:  Die Beglaubigung eines Übersetzers wird oft verwechselt mit der Beglaubigung durch Behörden oder Notare. Der Unterschied: Ein staatlich beeidigter Übersetzer beglaubigt nicht das übersetzte Dokument, sondern er beglaubigt mit seinem Stempel seine Übersetzung. Er versichert damit, dass diese inhaltlich dem übersetzten Original entspricht. Eine Beglaubigung von Behörden oder Notaren hingegen bestätigt immer bestimmte Angaben auf einem Dokument oder die Echtheit der Urkunde.

 

Ein Notar kann deshalb keine Übersetzung beglaubigen und ein beeidigter Übersetzer kann keine Dokumente an sich beglaubigen.

 

Sie haben Fragen?

Gerne beantworten wir Ihnen diese in einem persönlichen Gespräch. Rufen Sie uns dazu einfach an, chatten Sie mit uns oder senden Sie eine Email.

+353 1 556 33 06

+353 1 556 33 07

+353 89 9631 687

support@easy-ireland.ie

"easyIRELAND HelpDesk"

Live Chat

Unser kompakter Newsletter informiert Sie monatlich über Wissenswertes aus Irland mit Tipps, Tricks und Trends für Unternehmer und solche die es werden wollen.

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen, vielen Dank.

Jetzt Newletter abonnieren